Sie sind hier:

Löw hat entschieden - WM ohne Sané, Tah, Leno, Petersen

Datum:

Joachim Löw hat am Montag Bernd Leno, Jonathan Tah, Leroy Sané und Nils Petersen aus seinem WM-Aufgebot gestrichen.

Pressekonferenz: Joachim Löw
Pressekonferenz: Joachim Löw
Quelle: dpa

Joachim Löw verzichtet bei der Fußball-WM in Russland überraschend auf Offensivspieler Leroy Sane sowie auf Torhüter Bernd Leno, Innenverteidiger Jonathan Tah und Stürmer Nils Petersen. Der Bundestrainer strich dieses Quartett aus seinem vorläufigen Kader.

Das 23-köpfige Aufgebot wird angeführt von Kapitän Manuel Neuer, der als Nummer eins zur WM fährt. Neben Neuer vertraut Löw noch acht weiteren Weltmeistern von 2014. Sollte sich vor dem WM-Auftakt der DFB-Elf am 17.Juni (17 Uhr/ ZDF) gegen Mexiko noch ein Spieler verletzen, kann Löw bis 24 Stunden vor dem Anpfiff einen Ersatz berufen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.