Sie sind hier:

Wohnen-Kompromiss der Regierung - Brinkhaus fordert rasche Umsetzung

Datum:

Union und SPD haben beim Thema Mieten und Bauen einen Kompromiss erzielt. Ein entsprechendes Gesetzespaket müsse zügig auf den Weg gebracht werden, fordert der Unionsfraktionschef.

Brinkhaus (CDU) mahnt die Koalitionäre zur Eile.
Brinkhaus (CDU) mahnt die Koalitionäre zur Eile.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat die Bundesregierung aufgefordert, den Kompromiss der Koalitionsspitzen für bezahlbares Wohnen und mehr Wohnraum rasch umzusetzen. "Ich erwarte, dass sie mit Hochdruck an den Gesetzentwürfen arbeiten, damit wir im Bundestag noch in diesem Jahr weiterkommen", sagte Brinkhaus in Berlin.

"Mit dem Wohn- und Mietpaket setzen wir unsere intensive Arbeit fort, damit die Mieten nicht ins Uferlose steigen und vor allem mehr gebaut wird", so Brinkhaus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.