Sie sind hier:

Wohngruppe in Niedersachsen - Paar soll Kinder missbraucht haben

Datum:

Einem Ehepaar aus Niedersachsen wird der Missbrauch von hilfsbedürftigen Menschen vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Die Opfer waren zum Tatzeitpunkt überwiegend noch im Kindesalter.
Die Opfer waren zum Tatzeitpunkt überwiegend noch im Kindesalter.
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wegen des Verdachts des Missbrauchs und der Misshandlung hilfebedürftiger Menschen ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ein Ehepaar aus dem Raum Gifhorn in Niedersachsen. Das Paar war für eine Wohngruppe für hilfebedürftige Menschen zuständig.

Der als Haupttäter beschuldigte Ehemann soll vier weibliche Mitglieder der Gruppe zwischen 1998 und 2007 sexuell missbraucht und misshandelt haben, wie die Staatsanwaltschaft Hildesheim mitteilte. Die Frau soll sich in einem Fall beteiligt haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.