Sie sind hier:

Totale Mondfinsternis - "Blutmond" vielerorts gut sichtbar

Datum:

Früh aufstehen lohnt sich: Wer am Montagmorgen weit vor Sonnenaufgang aus dem Bett krabbelt, hat gute Chancen, den Vollmond rötlich schimmern zu sehen.

Am Montagmorgen ist eine totale Mondfinsternis zu sehen.
Am Montagmorgen ist eine totale Mondfinsternis zu sehen.
Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Am Montagmorgen hatten Mondgucker die Chance auf ein seltenes Spektakel: Der Vollmond sollte während einer totalen Mondfinsternis rötlich schimmern. Meteorologen rechneten in weiten Teilen Deutschlands bei frostigen Temperaturen mit einem überwiegend klaren Himmel.

Das Schauspiel begann gegen 4.34 Uhr, als der Vollmond langsam in den Kernschatten der Erde rückte. Um etwa 5.41 Uhr sollte der Mond vollkommen im Kernschatten verschwunden sein, womit die totale Mondfinsternis begann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.