Sie sind hier:

World Flora Expo in Taichung - Weltgartenschau in Taiwan eröffnet

Datum:

In den kommenden Monaten soll die Weltgartenschau in Taiwan Millionen Besucher anlocken. Der deutsche Beitrag erinnert an ein besonderes Jubiläum.

Bambus-Kubus des Magdeburger Vereins "Kulturanker" in Taichung.
Bambus-Kubus des Magdeburger Vereins "Kulturanker" in Taichung.
Quelle: Peter Fricke/Kulturanker Magdeburg/dpa

In der taiwanesischen Metropole Taichung ist die Weltgartenschau eröffnet worden. Bis April nächsten Jahres werden mehrere Millionen Besucher erwartet. An der World Flora Expo nehmen Dutzende Länder teil, darunter Deutschland.

Den deutschen Beitrag organisiert ein Verein aus Magdeburg. Der "Kulturanker" hat aus Bambusstangen einen 4,5 Meter hohen Kubus gefertigt, der sich an Bauhaus-Entwürfen orientiert. Die Architektur-, Kunst- und Designrichtung wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt.

Mit dem Bambus, einem traditionellen Bauelement in Taiwan und einheimischen Kräutern Rund um den Kubus, sollen deutsche und asiatische Elemente verbunden werden. Die Außenwände bestehen derweil aus großformatige Werke zeitgenössischer mitteldeutscher Maler.

"Für uns ist die Auseinandersetzung mit dem historischen Bauhaus eine Reise zurück zu einer Blüte der deutschen Kulturgeschichte", beschrieb der Künstlerische Leiter Stephan Murer das Projekt, das vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt wurde. Während der Gartenschau sind mehrere Performance- und Theaterdarbietungen rund um den Bambus-Bau geplant.  

In der Dunkelheit steht ein aus Bambus gebauter Kubus, er wird von Scheinwerfern erhellt, Taiwan, 03.11.18
Der Bambus-Kubus ist der deutsche Beitrag zur Weltgartenschau in Taiwan
Quelle: Peter Fricke/Kulturanker Magdeburg/dpa
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.