Sie sind hier:

Würzburger Hauptbahnhof - Züge fahren wieder nach Havarie

Datum:

Eine abgerissene Oberleitung hat am Würzburger Hauptbahnhof erhebliche Störungen verursacht. Mittlerweile ist die Störung wieder behoben.

Die Deutsche Bahn
Die Deutsche Bahn wird in diesem Jahr voraussichtlich einen Verlust einfahren - erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt. Allein beim Güterverkehr liegen die Abschreibungen bei 1,3 Milliarden Euro. Quelle: dpa

Nach der Störung des Bahnverkehrs durch eine defekte Oberleitung im Würzburger Hauptbahnhof läuft der Zugverkehr nach Angaben eines Bahnsprechers wieder normal. Am Morgen war der Hauptbahnhof zeitweise lahmgelegt und Fernzüge von und nach Würzburg wurden über Bamberg und Schweinfurt umgeleitet.

Die Oberleitung war aus zunächst ungeklärter Ursache gerissen und auf einem im Bahnhof haltenden ICE gelandet. Bis der Zug geräumt war wurde der Zugverkehr vorsichtshalber komplett gestoppt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.