Sie sind hier:

Wunsch nach Waffenschein - Bürgermeister zieht Klage zurück

Datum:

Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort erhält von der Polizei Personenschutz. Eine neue Prüfung ergab, dass er gefährdet ist. Auf einen Waffenschein will er nun verzichten.

Kamp-Lintfort (Symbolbild)
Kamp-Lintfort (Symbolbild)
Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort, Christoph Landscheidt (SPD), erhält seit einigen Tagen Personenschutz und will nun keinen Waffenschein mehr einklagen. Er habe seine Anwälte beauftragt, die Klage zurückzunehmen, teilte die Stadt in NRW mit.

Den großen Waffenschein hatte der Politiker beantragt, um Angriffen aus der rechten Szene nicht schutzlos ausgeliefert zu sein. Der Antrag war abgelehnt worden. Landscheidt hatte berichtet, dass er aus der rechten Szene bedroht werde.

Christoph Landscheidt

Drohungen von Rechten - Bürgermeister beantragt Waffenschein

Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort fühlt sich von Rechtsextremen so bedroht, dass er einen Waffenschein beantragt hat. Nun muss das Düsseldorfer Verwaltungsgericht entscheiden.

von Thadeus Parade, Düsseldorf
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.