Sie sind hier:

Zählung von Arbeitslosen - Jobcenter soll Fehler korrigieren

Datum:

Hunderttausendfach sollen Arbeitslose nicht als solche gezählt worden sein. Nun sollen die Jobcenter ihre Angaben regelmäßig überprüfen.

Jobcenter sollen Fehler bei Zählung korrigieren. Archivbild
Jobcenter sollen Fehler bei Zählung korrigieren. Archivbild
Quelle: Jan Woitas/ZB/dpa

Nach Kritik an der Zählung von Arbeitslosen sollen die Jobcenter ihre Angaben regelmäßig überprüfen. Dazu sei eine Weisung in Kraft getreten, sagte eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit (BA). Bei Bedarf sollen die Angaben korrigiert werden.

Der Bundesrechnungshof hatte auf Erfassungsfehler bei Hartz-IV-Empfängern aufmerksam gemacht. In einem Bericht schrieben die Rechnungsprüfer, die Jobcenter hätten zuletzt rund 290.000 Menschen mit einem falschen Status gemeldet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.