Sie sind hier:

Zählweise in China geändert - Verwirrung um neue Corona-Zahlen

Datum:

China meldet deutlich gesunkene Neuinfektionszahlen durch das neue Coronavirus. Allerdings wurde die Zählweise offenbar wieder geändert.

Desinfizierung auf einer Straße in Wuhan.
Desinfizierung auf einer Straße in Wuhan.
Quelle: Cheng Min/XinHua/dpa

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in China nach offiziellen Angaben auf den tiefsten Stand seit Wochen gefallen - allerdings sorgt eine erneut geänderte Zählweise für Verwirrung. Wie die Gesundheitskommission in Peking mitteilte, ging die Zahl neu bestätigter Infektionen auf 394 Fälle zurück. Am Vortag waren es noch 1.749.

Wie aus einem Papier der Gesundheitskommission hervorging, sollen klinische Diagnosen nicht mehr als offiziell bestätigte Fälle in die Statistik einfließen.

Mehr zum Coronavirus lesen Sie hier:

Themenschwerpunkt Seuche

Politik und Gesellschaft - Coronavirus bleibt gefährlich 

Die Lage bleibt kritisch: neue Mutationen bringen neue Gefahren; das Impfen geht schleppend voran.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.