Sie sind hier:

Zahl der Fälle in Europa steigt - Tote durch Antibiotika-Resistenzen

Datum:

In Europa werden zu häufig Antibiotika verschrieben und eingenommen. Die Folgen sind für eine zunehmende Zahl von Menschen tödlich.

Indikatorkulturplatte zum Nachweis von resistenten Bakterien.
Indikatorkulturplatte zum Nachweis von resistenten Bakterien.
Quelle: Daniel Karmann/dpa

Etwa 33.000 Menschen sterben europaweit jährlich infolge von Antibiotika-Resistenzen. Gegen die Bakterien, mit denen sie infiziert sind, gibt es kein wirksames Antibiotikum mehr. Die Zahl solcher Todesfälle steige seit 2007, berichtet eine internationale Forschergruppe im Fachblatt "The Lancet Infectious Diseases".

Sie bezieht sich auf Daten eines europäischen Netzwerks zur Beobachtung antimikrobieller Resistenzen (EARS-Net). Zwischen einzelnen Ländern gebe es erhebliche Unterschiede.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.