Sie sind hier:

Zahl der Opfer steigt - Tote nach Unwettern in Frankreich

Datum:

Starker Regen hinterlässt in Frankreich schwere Schäden und behindert den Verkehr. Vier Tote sind zu beklagen.

Überflutung in Frankreich.
Überflutung in Frankreich.
Quelle: PASCAL GUYOT/AFP/dpa

Heftige Unwetter haben in Südfrankreich vier Menschen das Leben gekostet. In Südfrankreich waren Straßen gesperrt, zwischen der Ferienmetropole Nizza und der Hafenstadt Toulon fuhren zeitweilig keine Züge mehr.

Die Behörden bestätigten den Tod von zwei Menschen und dass nach vier Menschen gesucht werde. Der Sender Franceinfo und andere Medien berichteten, im Hinterland von Cannes sei ein Ehepaar tot in einem Auto gefunden worden - die Bilanz erhöhe sich damit auf vier Tote.

Autobahnbrücke in Italien eingestürzt.

Heftige Unwetter -
Autobahnbrücke in Italien eingestürzt
 

Starker Regen hat in Italien schwere Schäden hinterlassen. Eine Autobahnbrücke stürzte ein. In Südfrankreich starben zwei Menschen durch Unwetter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.