Sie sind hier:

Zahl der Verfahren steigt - Viele Mieterhöhungen landen vor Gericht

Datum:

Vor allem in den großen Zentren Deutschlands steigen die Mieten. Doch immer weniger Mieter wollen offenbar Mieterhöhungen klag- und kampflos hinnehmen.

Protest gegen Mieterhöhung in Berlin.
Protest gegen Mieterhöhung in Berlin.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Mieterhöhungen führen in Deutschland zu immer mehr Gerichtsverfahren. Mehr als jedes fünfte Mietrechtsverfahren dreht sich inzwischen um die Höhe der Miete, geht aus einer Statistik des Deutschen Mieterbunds für 2018 hervor.

Zudem wandten sich Zehntausende Mieter an die örtlichen Mietervereine, um sich bei Mieterhöhungen beraten zu lassen. "Hier spiegeln sich Entwicklungen auf den Wohnungsmärkten mit zuletzt stark steigenden Mieten wider", teilte der Verband mit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.