Sie sind hier:

Zahlen der Bundesagentur - Weniger Kinder leben von Hartz IV

Datum:

Viele Kinder sind in Deutschland von Hartz IV abhängig. Zahlen zeigen jetzt eine leichte Verbesserung, doch eine Gruppe bleibt besonders gefährdet.

Kinder in einem Hamburger Kindergarten. Archivbild
Kinder in einem Hamburger Kindergarten. Archivbild
Quelle: Christian Charisius/dpa

Die Zahl der Kinder in Deutschland, die von Hartz-IV-Leistungen leben, ist zurückgegangen. Ende 2018 lebten demnach 1,95 Millionen Minderjährige in Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaften, berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit.

Dies entspreche einem Rückgang von 3,7 Prozent gegenüber Ende 2017. Besonders häufig waren Kinder von Alleinerziehenden auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen. Ende 2018 betraf dies fast 887.000 Kinder.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.