ZDFheute

Weniger Gewalt an Bahnhöfen

Sie sind hier:

Zahlen der Bundespolizei - Weniger Gewalt an Bahnhöfen

Datum:

Die Zahl der Körperverletzungen an deutschen Bahnhöfen ist zurückgegangen. Das zeigt eine Auflistung der Bundespolizei.

Bundespolizei im Bahnhof Kehl (Archiv).
Bundespolizei im Bahnhof Kehl (Archiv).
Quelle: Uli Deck/dpa

An den Bahnhöfen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren bei Körperverletzungen ein Rückgang festgestellt worden. Die Bundespolizei registrierte 2018 genau 11.308 Delikte, wie aus einer Auflistung hervorgeht. Im Jahr 2017 wurden 11.605 Fälle gezählt, im Jahr 2016 waren es 12.028.

Insgesamt stellte die Bundespolizei in den vergangenen Jahren weniger Straftaten an Bahnhöfen fest: Waren es 2016 noch 165.043, sank die Zahl im Jahr 2017 auf 139.622 und im vergangenen Jahr auf 133.571.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.