ZDFheute

Neun Prozent weniger Asylanträge

Sie sind hier:

Zahlen für erste Jahreshälfte - Neun Prozent weniger Asylanträge

Datum:

Die Zahl der neuen Asylanträge in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2019 weiter zurückgegangen. Bundesinnenminister Seehofer zeigte sich zufrieden.

Das Transitzentrum für Asylsuchende in Manching. Symbolbild
Das Transitzentrum für Asylsuchende in Manching. Symbolbild
Quelle: Stefan Puchner/dpa

Seit Jahresbeginn sind in Deutschland mehr als 84.866 Asylanträge gestellt worden. Das waren rund neun Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, gab es 72.953 Erst- und 11.913 Folgeanträge.

Die größte Zahl an Antragstellern kam den Angaben zufolge aus Syrien, gefolgt von Irak und Nigeria. 15.586 der Antragsteller (21,4 Prozent) waren in Deutschland Geborene im Alter von unter einem Jahr.

Entscheidung über 102.489 Anträge im ersten Halbjahr

In den Monaten Januar bis Juni entschied das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) über die Anträge von 102.489 Menschen. Das waren 18,1 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. 24.497 wurden nach der Genfer Flüchtlingskonvention anerkannt, 23.312 erhielten Flüchtlingsschutz nach dem Asylgesetz. 9.254 bekamen den eingeschränkten, subsidiären Schutz.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.