Sie sind hier:

Zahlen zum zweiten Quartal - Intel steigert Gewinn und Umsatz

Datum:

Intel vermeldet für das vergangene Quartal bessere Zahlen als erwartet. Von den Anlegern gibt es trotzdem keinen Applaus.

Intel-Logo auf einem Computer. Archivbild
Intel-Logo auf einem Computer. (Archivbild) Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Intel profitiert kräftig vom Hunger nach Rechenleistung für die Cloud-Dienste. Der US-Chip-Riese steigerte nach eigenen Angaben den Gesamtumsatz im zweiten Quartal um 15 Prozent auf 17 Milliarden Dollar. Der Gewinn zog sogar um 78 Prozent auf 5 Milliarden Dollar an.

Dennoch fiel die Aktie des Unternehmens in den USA nachbörslich um fast sechs Prozent. Anleger befürchten zukünftig härtere Konkurrenz sowie Rückschläge durch den Handelskonflikt zwischen den USA und China.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.