Sie sind hier:

Zahlungen für Flüchtlinge - Oettinger für weitere Türkei-Hilfe

Datum:

Die EU hat bereits Milliarden an die Türkei gezahlt, um die Versorgung syrischer Flüchtlinge zu gewährleisten. Aus Sicht von Günther Oettinger reicht dies aber noch nicht.

Günther Oettinger, scheidender deutscher EU-Kommissar. Archivbild
Günther Oettinger, scheidender deutscher EU-Kommissar. Archivbild
Quelle: Virginia Mayo/AP/dpa

Die Europäische Union sollte der Türkei nach Ansicht des scheidenden EU-Haushaltskommissars Günther Oettinger weitere Milliardenhilfen gewähren, damit sich das Land um die dort untergekommenen syrischen Flüchtlinge kümmern kann.

"Wenn wir wollen, dass Ankara auch weiterhin den Flüchtlingen eine Bleibe gewährt, müssen wir in den kommenden Jahren weitere Milliardenhilfen leisten", sagte der CDU-Politiker der "Welt am Sonntag". Dafür gebe es Spielräume im EU-Haushalt 2020, aber auch in der langfristigen Finanzplanung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.