Sie sind hier:

Schein bleibt Zahlungsmittel - Ausgabe des 500-Euro-Scheins endet

Datum:

Wer gerne 500-Euro-Scheine in seinem Besitz hat, muss sich jetzt beeilen. Neue Scheine gibt es bald nicht mehr. Besitzer alter Scheine müssen deshalb aber nicht beunruhigt sein.

Die Produktion von 500-Euro-Scheinen wird eingestellt. Archivbild
Die Produktion von 500-Euro-Scheinen wird eingestellt. Archivbild
Quelle: Matthias Balk/dpa

Die Tage des 500-Euro-Scheins sind gezählt. Nur noch bis einschließlich kommenden Freitag sind die lilafarbenen Banknoten bei der Bundesbank und der Österreichischen Nationalbank zu haben.

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hatte Anfang Mai 2016 entschieden, die 500-Euro-Banknote einzustellen. Befürworter versprechen sich davon, dass Terrorfinanzierung und Schwarzarbeit zurückgedrängt werden. Die im Umlauf befindlichen 500er bleiben aber gesetzliches Zahlungsmittel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.