Sie sind hier:

ZDF-Deutschland-Studie - Miethochburgen verlieren Familien

Datum:

Job, Kinderbetreuung, bezahlbares Wohnen - Alltagsthemen vieler Familien. Wo lässt sich das am besten vereinbaren? Eine exklusive ZDF-Studie nimmt ganz Deutschland unter die Lupe.

Pasanten auf einer Brücke über die Elbe in Magdeburg.
Pasanten auf einer Brücke über die Elbe in Magdeburg.
Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/zb/dpa/Archivbild

Der Anteil von Familien an der Bevölkerung geht in vielen Großstädten mit extrem hohen Mieten zurück. In München, Freiburg, Frankfurt und Stuttgart etwa wanderten mehr Familien ab als zu, heißt es in einer Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos, die das ZDF in Auftrag gegeben hat. Ein Grund dafür könnten nach Ansicht der Forscher die hohen Mieten sein. In München müssten Familien durchschnittlich etwa 43 Prozent ihres Einkommens für Wohnen ausgeben, in Freiburg 42 Prozent, in Frankfurt 39.

Aber trotz der hohen Wohnkosten sind viele Städte für Familien attraktiv. Neben der Wohnsituation waren für die Forscher daher aus insgesamt 20 Lebensbereichen Faktoren relevant, wie zum Beispiel die Betreuungssituation, die Akzeptanz des Elterngelds, aber auch Fahrtzeiten zum nächsten Supermarkt oder Freizeitangebote.

Archiv: Neubausiedlung in Köln, Stadtteil Weiden.

Die große Deutschland-Studie - Familien leben im Umland am besten

Job, Kinderbetreuung, bezahlbares Wohnen - Alltagsthemen vieler Familien. Wo lässt sich das am besten vereinbaren? Eine exklusive ZDF-Studie nimmt ganz Deutschland unter die Lupe.

von Meike Srowig
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.