Sie sind hier:

ZDF-Politbarometer Extra - Thüringen: Linke vor CDU

Datum:

Auch wenige Tage vor der Landtagswahl in Thüringen bleibt unklar, welche Parteien zusammen eine Regierung bilden können. Die Linke liegt knapp vor der CDU, die AfD legt stark zu.

Archiv: Bodo Ramelow am 28.06.2019 in Sömmerda
Archiv: Bodo Ramelow am 28.06.2019 in Sömmerda
Quelle: Imago

Wenn schon jetzt Landtagswahl wäre, käme die CDU auf 26 Prozent (unverändert im Vergleich zur Vorwoche), die Linke auf 28 Prozent (plus eins), die SPD auf neun Prozent (unverändert), die AfD auf 21 Prozent (plus eins), die Grünen auf sieben Prozent (minus eins) und die FDP auf fünf Prozent (unverändert). Die anderen Parteien lägen zusammen bei vier Prozent (minus eins). Damit würde es für die amtierende Regierung aus Linke, SPD und Grünen nicht mehr reichen, ein Bündnis aus CDU, SPD und Grünen würde eine parlamentarische Mehrheit ebenfalls verfehlen.

Das ganze Polibaromter Extra vor der Landtagswahl in Thüringen

Projektion Thüringen

Politik | Politbarometer - Schwierige Regierungsbildung in Thüringen zu erwarten

Auch wenige Tage vor der Landtagswahl in Thüringen bleibt unklar, welche Parteien zusammen eine Regierung bilden können. Die Linke liegt knapp vor der CDU, die AfD kann ihren Stimmenanteil im Vergleich zu 2014 verdoppeln, SPD und Grüne sind einstellig,...

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.