Schon gewusst?

Mit Mein ZDF-Konto können Sie angefangene Videos weiterschauen und weitere tolle Funktionen nutzen.

Sie sind hier:

ZDF-Politbarometer - SPD-Anhänger für Kurs nach links

Datum:

Klar ist: Die SPD muss sich neu aufstellen. Laut aktuellem ZDF-Politbarometer sind sich die Anhänger der Partei sicher, welchen Weg die Genossen gehen sollen.

Viele SPD-Anhänger wollen linke Position mehr ausbauen.
Viele SPD-Anhänger wollen linke Position mehr ausbauen.
Quelle: Michael Hanschke/dpa

Wohin soll die SPD steuern? Dass linke Positionen eine größere Rolle spielen sollen, meinen laut Politbarometer 45 % aller Befragten und sogar 61 % der SPD-Anhänger. Dass sich da programmatisch nicht viel ändern sollte, sagen 23 % beziehungsweise 22 %.

Und 22 % aller Befragten sowie 13 % der SPD-Anhänger meinen, dass linke Positionen zukünftig von geringerer Bedeutung sein sollten. 49 % aller Befragten sind außerdem der Meinung, dass bei Hartz IV grundlegende Änderungen notwendig sind.

Neue Köpfe in den Top Ten der Politiker

Die Ergebnisse der Landtagswahlen und die davon ausgelösten personellen Entwicklungen haben auch Auswirkungen auf die Top Ten. So werden inzwischen einer der Vorsitzenden der Grünen, Robert Habeck, sowie die Bewerber um den CDU-Vorsitz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz, von den Befragten zu den zehn wichtigsten Politikern/innen gerechnet. Ausgeschieden sind hingegen Sahra Wagenknecht, Ursula von der Leyen und Markus Söder.

Die beste Bewertung der nach Meinung der Befragten zehn wichtigsten Politikerinnen und Politiker erhält weiterhin Wolfgang Schäuble. Er erreicht auf der Skala von +5 bis -5 einen unveränderten Durchschnittswert von 1,8. Neu auf Platz zwei mit 1,5 liegt Robert Habeck, den aber eine Mehrheit (59%) nicht gut genug kennt, um ihn zu bewerten. Danach folgen Angela Merkel mit 1,1 (Nov.I: 1,2), Olaf Scholz mit 1,0 (Nov.I: 0,9), Annegret Kramp-Karrenbauer ebenfalls mit 1,0, Heiko Maas mit unveränderten 0,5, Christian Lindner mit 0,4 (Nov.I: 0,1) und Friedrich Merz mit 0,3. Weiter im Negativbereich befinden sich Andrea Nahles mit unveränderten minus 0,3 und Horst Seehofer, der trotz verbesserter minus 1,3 (Nov.I: minus 1,7) Schlusslicht bleibt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Melden Sie sich kostenlos an und nutzen Sie Funktionen wie Weiterschauen angefangener Videos, Merklisten auf allen Geräten, persönliche Empfehlungen und Altersfreigabe zum Ansehen jugendgeschützter Videos vor 22 Uhr.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.