Sie sind hier:

ZDF-Politbarometer - Mehrheit hält Armut für Problem

Datum:

Das ZDF-Politbarometer zeigt: Die Mehrheit der Befragten findet, dass Hartz IV nicht ausreicht und Armut ein großes Problem in Deutschland ist.

70 Prozent aller Befragten glauben, dass Armut ein Problem ist.
70 Prozent aller Befragten glauben, dass Armut ein Problem ist. Quelle: Ina Fassbender/dpa

Die These des CDU-Politikers Jens Spahn, dass die Hartz-IV-Leistungen reichen für das, was man zum Leben braucht, halten 37 Prozent für richtig, 55 Prozent aller Befragten glauben, dass das nicht reicht. Das geht aus dem ZDF-Politbarometer hervor.

Insgesamt glauben 70 Prozent aller Befragten, dass Armut in Deutschland ein sehr großes oder großes Problem ist, 29 Prozent sehen ein weniger großes oder kein Problem. 82 Prozent glauben, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer geworden ist.

Mehr zum aktuellen Politbarometer hier.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.