Sie sind hier:

Zeichen der Entspannung - Indische Grüße erfreuen Pakistan

Datum:

Im Februar hatten in Kaschmir die Spannungen zwischen den Nachbarn Pakistan und Indien wieder zugenommen. Doch jetzt gibt es positive Signale von beiden Seiten.

Imran Khan, Premierminister von Pakistan. Archivbild
Imran Khan, Premierminister von Pakistan. Archivbild
Quelle: Ppi/PPI via ZUMA Wire/dpa

Pakistans Premierminister Imran Khan hat sich erfreut über Feiertagsgrüße aus Indien gezeigt. "Ich begrüße Premierminister Modis Botschaft an unser Volk", twitterte Khan. Ihm zufolge hatte Indiens Premier Narendra Modi dem pakistanischen Volk "Grüße" sowie "beste Wünsche" zum Nationalfeiertag ausgerichtet.

"Während wir den Pakistan-Tag feiern, glaube ich, dass es Zeit ist, einen umfassenden Dialog mit Indien zu beginnen und alle Probleme anzugehen und zu lösen", schrieb Khan weiter.

Die Spannungen zwischen den lange verfeindeten Ländern hatten sich zuletzt nach einem Anschlag am 14. Februar im indischen Teil Kaschmirs zugespitzt. Eine pakistanische Terrorgruppe bekannte sich dazu. Die Lage beruhigte sich wieder etwas, nachdem Pakistan einen festgesetzten indischen Piloten am 1. März freigelassen hatte.

Erst vor wenigen Tagen hatten die beiden Länder ihre diplomatischen Beziehungen wieder aufgenommen und über einen möglichen neuen Grenzübergang gesprochen. Dieser sollte es indischen Angehörigen der Sikh-Religionsgemeinschaft erlauben, eines ihrer wichtigsten Gotteshäuser jenseits der Grenze in Pakistan zu besuchen.

Hintergrund: Indien, Pakistan und der Kaschmir-Konflikt

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.