Sie sind hier:

Zeit nach dem Bürgerkrieg - Zukunft Syriens wird geplant

Datum:

Wie geht es weiter in Syrien? In Sotschi reden gerade einige Länder über die Zukunft des Landes. Bald soll es um eine neue Verfassung gehen.

Flüchtlinge reisen zurück nach Syrien.
Flüchtlinge reisen zurück nach Syrien. Quelle: Bilal Hussein/AP/dpa

Die Vereinten Nationen, Russland, die Türkei und Iran wollen im September in Genf über eine Verfassungskommission für das Bürgerkriegsland Syrien beraten. Das teilte der UN-Sondergesandte Staffan de Mistura bei einer Konferenz im russischen Sotschi mit.

Es war bereits die zehnte Zusammenkunft in diesem von Russland initiierten Format seit 2017. Moskau betont, dass die Konferenz nicht den UN-geführten Friedensprozess untergraben, sondern ihn ergänzen solle.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.