Sie sind hier:

Zentralrat der Juden - Staat zum Handeln aufgefordert

Datum:

Der Zentralrat der Juden schlägt Alarm: Der Staat müsse mehr tun gegen wachsenden Antisemitismus in Deutschland. Die Behörden müssten besonder geschult werden.

40-jährigeS Bestehen der Hochschule für jüdische Studien.
40-jährigeS Bestehen der Hochschule für jüdische Studien.
Quelle: Uwe Anspach/dpa

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat die Politik aufgerufen, Antisemitismus entschiedener zu bekämpfen. Ein politischer "Klimawandel" tue Not, sagte er bei der 40-Jahr-Feier der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg.

So müsse sich in der Ausbildung der Strafverfolgungsbehörden und bei der Ausstattung etwas ändern. "Wir brauchen eine Justiz, die antisemitische und rassistische Straftaten als solche benennt und entsprechend sanktioniert."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.