ZDFheute

G20 bei Klimaschutz nicht auf Kurs

Sie sind hier:

Ziel von maximal plus 1,5-Grad - G20 bei Klimaschutz nicht auf Kurs

Datum:

Für vier Fünftel des weltweiten Treibhausgas-Ausstoßes sind die G20-Staaten verantwortlich. Doch tun sie auch genug, um eine deutliche Klimaerwärmung zu verhindern?

Ein Auto fährt an einem Schild mit Aufschrift "CO2" vorbei.
Ein Auto fährt an einem Schild mit Aufschrift "CO2" vorbei.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die G20-Staaten tun einer internationalen Untersuchung zufolge weiterhin zu wenig, um die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Der Treibhausgas-Ausstoß der G20-Staaten steige weiter. Das heißt es im "Brown to Green"-Report, den das Netzwerk Climate Transparency veröffentlichte.

2018 nahmen die Emissionen demnach um 1,8 Prozent zu. Deutschland schneidet demnach vor allem in den Bereichen Verkehr und Gebäude nicht gut ab. Auf Kurs für das 1,5-Grad-Ziel ist dem Bericht zufolge auch kein anderes G20-Land.

Blick auf den schweizer Aletschgletscher

Klimaschutz-Bericht -
Kein G20-Staat auf 1,5-Grad-Kurs
 

Kein G20-Staat tut derzeit genug, um die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Deutschland schneidet in den Bereichen Verkehr und Gebäude nicht gut ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.