Sie sind hier:

Ziele nicht erreicht - Ceconomy macht weniger Gewinn

Datum:

Der Handelskonzern Ceconomy, der aus der Aufspaltung der Metro Group hervorging, zog zum Ende seines Geschäftsjahres Bilanz. Diese blieb unter den Erwartungen.

Saturn gehört seit der Metro-Aufspaltung zu Ceconomy. Archivbild
Saturn gehört seit der Metro-Aufspaltung zu Ceconomy. Archivbild
Quelle: Monika Skolimowska/dpa

Die zu langsam umgesetzte Strategie und der heiße Sommer haben die Geschäfte von Ceconomy schwächeln lassen. Der Handelskonzern, dem die Elektronikketten Media Markt und Saturn unterstehen, meldete einen Gewinnrückgang. Demnach sei das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Geschäftsjahr 2017/18 von 494 auf 400 Millionen Euro gesunken.

Ceconomy hatte ursprünglich einen Gewinn zwischen 460 und 490 Millionen Euro erwartet. Der Umsatz legte indes leicht um 0,2 Prozent zu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.