Sie sind hier:

Zinsentscheidungen der EZB - CSU und Linke üben Kritik

Datum:

Die jüngste Entscheidung der Europäischen Zentralbank stößt in Deutschland auf Kritik. Ein CSU-Politiker vergleicht die Zinspolitik mit einer wirkungslosen Medizin.

Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach. Archivbild
Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach. Archivbild
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Die Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Zinspolitik sind in der Bundespolitik auf Kritik gestoßen. Der CSU-Politiker Hans Michelbach sagte in Berlin: "Die EZB verabreicht eine noch höhere Dosis der Medizin, die schon in der Vergangenheit nicht gewirkt hat."

Linke-Fraktionsvize Fabio De Masi sagte: "Die Geldpolitik ist durch den Investitionsstreik der Bundesregierung überfordert. Es ist schizophren, Negativzinsen zu beklagen, aber in Deutschland die schwarze Null anzubeten."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.