Sie sind hier:

Zittern vor Strafzöllen - Handelsstreit bedroht Firmen

Datum:

Beim Handelsstreit zwischen Donald Trump und Chinas Parteichef Xi Jinping ist Deutschland auf den ersten Blick Außenstehender. Doch der Eindruck täuscht.

Der Streit um Strafzölle lässt deutsche Firmen zittern.
Der Streit um Strafzölle lässt deutsche Firmen zittern. Quelle: Uncredited/CHINATOPIX/AP/dpa

Der eskalierende Handelskonflikt zwischen den USA und China ist für deutsche Unternehmen eine Gefahr. Autokonzerne wie BMW und Daimler drohen beim Machtkampf der beiden Wirtschaftsmächte unter die Räder zu geraten, auch andere Firmen zittern vor Strafzöllen.

Sollten die Staatschefs Donald Trump und Xi Jinping ernst machen, könnte das auch für die deutsche Wirtschaft schmerzhaft werden. Es drohe eine Spirale von wechselseitigen Strafzöllen, sagte Ulrich Ackermann vom Maschinenbauverband VDMA.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.