Sie sind hier:

Zivilisten und Soldaten - Verletzte nach Angriff in Syrien

Datum:

Nach dem mutmaßlichen Chemiewaffeneinsatz in Duma haben drei Westmächte Syrien angegriffen. Dabei gab es laut syrischen Angaben Verletzte.

USA, Frankreich und Großbritannien haben Syrien angegriffen.
USA, Frankreich und Großbritannien haben Syrien angegriffen. Quelle: Hassan Ammar/AP/dpa

Bei dem Angriff der drei Westmächte auf Syriens Regierung sind nach offiziellen syrischen Angaben mindestens drei Zivilisten verletzt worden. Die Opfer habe es bei der Bombardierung in der Region Homs gegeben, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Sana.

Aus syrischen Armeekreisen hieß es, bei dem Angriff auf ein Waffendepot in Homs seien sechs Soldaten verletzt worden. Nach Angaben von Sana gab es zudem Schäden in einer Forschungseinrichtung nördlich der Hauptstadt Damaskus.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.