Sie sind hier:

Zögern und Zaudern - FDP kritisiert Kanzlerin Merkel

Datum:

In Hamburg sind erste Fahrverbote für alte Diesel beschlossen. Die FDP sieht in dieser Maßnahme ein Scheitern der Politik von Kanzlerin Merkel.

Angela Merkel wird von der FDP kritisiert. Archivbild
Angela Merkel wird von der FDP kritisiert. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Die in Hamburg kommende Woche in Kraft tretenden Diesel-Fahrverbote sind für die FDP ein Ausdruck des Versagens von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Verkehrspolitik.

"Hamburg ist Frau Merkels erstes Fahrverbot. Ihre Politik des Zögerns und Zauderns ist krachend gescheitert", sagte der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer. "Die Verlierer sind einmal mehr Pendler und Handwerker." In Hamburg sollen ab Ende Mai erste Dieselfahrverbote greifen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.