Sie sind hier:

Zollstreit mit den USA - Mexiko sichert Grenze zu Guatemala

Datum:

Mexiko soll illegal eingereiste Menschen weit vor der US-Grenze stoppen. Dies beseitigt zunächst die Gefahr von US-Sanktionen.

Mittelamerikanische Migranten nahe der Grenze zu Guatemala.
Mittelamerikanische Migranten nahe der Grenze zu Guatemala.
Quelle: Marco Ugarte/AP/dpa

Mexikos Regierung hat eine rasche Umsetzung der Einigung im Migrations- und Zollstreit mit den USA eingeleitet. Als erste Maßnahme sollen 6.000 Mitglieder der mexikanischen Nationalgarde an die Grenze zu Guatemala abkommandiert werden, sagte Außenminister Marcelo Ebrard auf einer Pressekonferenz mit Staatschef Andres Manuel Lopez Obrador.

Trump hatte die Strafzölle auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Mexiko verpflichtete sich im Gegenzug, Maßnahmen gegen illegale Migration zu ergreifen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.