Sie sind hier:

Zschäpe-Verteidigerin - Sturm bezweifelt NSU-Trio-These

Datum:

Nach einer Verzögerung wegen Krankheit wurde nun das letzte Plädoyer im NSU-Prozess von Zschäpes-Verteidigerin Anja Sturm gehalten.

Zschäpe-Verteidigerin hält letztes Plädoyer im NSU-Prozess.
Zschäpe-Verteidigerin hält letztes Plädoyer im NSU-Prozess. Quelle: Matthias Schrader/AP Pool/dpa

Rechtsanwältin Anja Sturm hat in ihrem Plädoyer im NSU-Prozess bezweifelt, dass die Hauptangeklagte Beate Zschäpe bei der Gründung des "Nationalsozialistischen Untergrund" (NSU) eine eigenständige Rolle spielte.

Die Anwältin stellte auch in Abrede, dass es das NSU-Trio mit Zschäpe und ihren beiden Freunden Mundlos und Böhnhardt im Sinne der Anklage tatsächlich gab. Die Trio-These sei von Ermittlern und Vertretern der Bundesanwaltschaft in mehrere Zeugen "hineingefragt" worden, sagte Sturm.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.