Sie sind hier:

Rheinland-Pfalz - Zu islamistisch: Aus für Mainzer Kita

Datum:

Eine Kita in Rheinland-Pfalz vetritt nach Ansicht des Landesamts für Soziales, Jugend und Versorgung islamistische Inhalte - und verliert die Betriebserlaubnis.

Der Al-Nur-Kindergarten in Mainz.
Der Al-Nur-Kindergarten in Mainz.
Quelle: Peter Zschunke/dpa

Die einzige muslimische Kindertagesstätte in Rheinland-Pfalz muss nach einem Beschluss des Landesjugendamts schließen. Der Kita-Träger, der Mainzer Moscheeverein Arab Nil Rhein, vertrete Inhalte der islamistischen Muslimbruderschaft und des Salafismus und stehe nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes, teilte der Präsident des Landesamts für Soziales, Jugend und Versorgung, Detlef Placzek, mit.

Der Moscheeverein wies den Vorwurf zurück und kündigte Widerspruch gegen die Entscheidung an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.