Sie sind hier:

Zu starke Regulierungen - Bankenverband schlägt Alarm

Datum:

Die Bankenwelt ist in einem Umbruch, die deutschen Institute stehen im internationalen Vergleich nicht gut da. Der Branchenverband hat einen Hauptschuldigen ausgemacht.

Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes. Archiv
Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes. Archiv
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes, hat der Politik vorgeworfen, die Wettbewerbsfähigkeit der Banken in der EU und Deutschland durch schärfere Regulierungen einzuschränken. Die Banken bräuchten das Geld eigentlich dringend für "Zukunftsausgaben", etwa für Restrukturierung und Digitalisierung.

Er räumte zugleich Branchendefizite beim digitalen Wandel ein. "Ich denke, den Weckruf durch Libra hat jeder verstanden", sagte er mit Blick auf die geplante Digital-Währung von Facebook.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.