Sie sind hier:

Zu wenig Köche - Dehoga will Ausbildung verändern

Datum:

Das sich zu wenige junge Menschen für den Beruf des Kochs entscheiden, will der Deutschen Hotel- und Gaststättenverband nun die Ausbildung reformieren.

Die Kochausbildung soll reformiert werden. Symbolbild
Die Kochausbildung soll reformiert werden. Symbolbild Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Zur Aufwertung des Kochberufs hat der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga), Guido Zöllick, eine Änderung der Ausbildungsordnung vorgeschlagen.

Die ersten beiden Jahre sollen ablaufen wie bisher. Für die Zeit danach sei aber eine Reform angedacht: "Im dritten Jahr sollen die Auszubildenden ein Spezialisierungsjahr absolvieren." Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit ist die Nachfrage nach Köchen ungebrochen hoch. Im März waren 10.500 Arbeitsstellen offen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.