Sie sind hier:

Zu wenig Personal - Lehrer für Pause bei Inklusion

Datum:

Ein guter Ansatz, doch das Personal fehlt: Der Deutsche Lehrerverband schlägt beim Inklusionsunterricht Alarm - und fordert ein Aussetzen.

Schulassistenten im Unterricht
Schulassistenten im Unterricht
Quelle: Holger Hollemann/dpa

Der Deutsche Lehrerverband fordert ein Aussetzen der Inklusion. "Was wir jetzt brauchen, ist ein Moratorium bei der Inklusion", sagte Verbandschef Meidinger der "Welt". Inklusive Pädagogik heißt, alle Kinder an Regelschulen gemeinsam zu unterrichten, also auch Kinder mit besonderem Förderbedarf wegen einer Behinderung.

Meidinger sagte, in vielen Bundesländern sei der zweite Schritt vor dem ersten gemacht worden, also Förderschulen geschlossen, ohne die Regelschulen personell zu stärken.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.