ZDFheute

Corona-Fehlalarm stoppte Züge

Sie sind hier:

Zugverkehr am Brenner - Corona-Fehlalarm stoppte Züge

Datum:

Mit mehrstündiger Verspätung kommt ein Eurocity doch noch in München an. Zuvor war er am Brenner gestoppt worden. Grund: Zwei Deutsche hatten Fieber und Husten - Corona-Verdacht.

Ein wegen Corona-Verdachts gestoppter Zug.
Ein wegen Corona-Verdachts gestoppter Zug.
Quelle: Lino Mirgeler/dpa

Ein Coronavirus-Fehlalarm hat am Sonntag den Zugverkehr zwischen Italien und Österreich stundenlang lahmgelegt. Zwei Eurocitys von Venedig nach München wurden von den österreichischen Behörden am Brenner gestoppt. In einem Zug waren zwei deutsche Frauen, die Fieber und starken Husten hatten. Sie wurden aber laut österreichischem Innenministerium in Verona negativ getestet.

Vor der Weiterfahrt wurden die rund 500 Passagiere in einem der Züge zusammengesetzt. Am Montagmorgen erreichte dieser dann den Hauptbahnhof in München.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.