Sie sind hier:

Zugverkehr in Frankreich - Eisenbahner setzen Streik fort

Datum:

Der Eisenbahnerstreik in Frankreich verlangt Reisenden erneut viel Geduld ab. Es ist bereits der elfte Streiktag beim staatlichen Bahnbetreiber SNCF.

Leere Bahnsteige am Bahnhof Gare Saint-Lazare in Paris. Archiv
Leere Bahnsteige am Bahnhof Gare Saint-Lazare in Paris. Archiv Quelle: Thibault Camus/AP/dpa

Eisenbahner haben wieder weite Teile des Zugverkehrs in Frankreich lahmgelegt. Der staatliche Bahnbetreiber SNCF rechnet damit, dass allein die Hälfte der TGV-Hochgeschwindigkeitszüge ausfällt. Betroffen sind auch direkte Verbindungen nach Deutschland, die meisten Züge ins Nachbarland verkehren aber.

Es ist bereits der elfte Streiktag bei der Bahngesellschaft. Die Regierung will den hoch verschuldeten Betreiber umbauen und den Bahnverkehr für Wettbewerber öffnen.

In Frankreich haben die Eisenbahner ihren Streik gegen den geplanten Umbau der staatlichen Bahngesellschaft SNCF fortgesetzt. Auch Verbindungen nach Deutschland sind betroffen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.