ZDFheute

CDU-Chefin rechnet nicht mit Bruch

Sie sind hier:

Zukunft der Großen Koalition - CDU-Chefin rechnet nicht mit Bruch

Datum:

Die Überraschungs-Personalie Ursula von der Leyen bringt in der Bundesregierung einiges durcheinander. Die CDU-Chefin rechnet aber nicht mit einem Bruch der GroKo.

Die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer.
Die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer.
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Die von der SPD kritisierte Nominierung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) als EU-Kommissionspräsidentin bringt die Große Koalition nach Einschätzung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer nicht in Gefahr. Aus Sicht der Union werde es nicht zum Bruch kommen, sagte sie am Rande des Unternehmertags NRW in Düsseldorf.

Kramp Karrenbauer bekräftigte, dass sie im Fall einer Kabinettsumbildung nicht Ministerin werden wolle. "An dieser Position hat sich nichts geändert."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.