Sie sind hier:

Zukunft der Rundfunkgebühren - Schweiz stimmt über Beitrag ab

Datum:

Die mögliche Abschaffung der Rundfunkgebühren ist ein Aufreger-Thema in der Schweiz. Selten wurde über eine Volksabstimmung im Vorfeld so viel diskutiert.

Das Unternehmen Billag zieht die Rundfunkgebühren regelmäßig ein.
Das Unternehmen Billag zieht die Rundfunkgebühren regelmäßig ein. Quelle: Rainer Jensen/dpa

Nach monatelangen zum Teil hitzigen Debatten entscheiden die Schweizer heute bei einer Volksabstimmung über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Es geht um die Abschaffung der Rundfunkgebühren, die auch in Deutschland diskutiert wird.

Gegner reden von Zwangsgebühren für Angebote, die sie nicht nutzen. Befürworter halten unabhängig finanzierten Journalismus für essenziell in einer Demokratie. Nach den jüngsten Umfragen dürfte der Vorstoß, die Gebühren abzuschaffen, scheitern.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.