Sie sind hier:

Zukunft der Rundfunkgebühren - Schweizer gegen Abschaffung

Datum:

In der Schweiz wird es auch weiterhin einen gebührenfinanzierten Rundfunk geben. Einer ersten Hochrechnung zufolge stimmten 71 Prozent gegen die Abschaffung.

Schweizer stimmten gegen die Abschaffung der Rundfunkgebühren.
Schweizer stimmten gegen die Abschaffung der Rundfunkgebühren.
Quelle: Patrick Seeger/dpa

Nach einem monatelangen Abstimmungswahlkampf haben die Schweizer die Abschaffung der Rundfunkgebühren mit deutlicher Mehrheit abgelehnt. Nach einer ersten Hochrechnung des unabhängigen Umfrageinstituts gfs.bern sprachen sich bei der Volksabstimmung am Sonntag 71 Prozent der Wähler gegen die Abschaffung aus.

Die Fehlermarge lag den Angaben zufolge bei drei Prozent. Die Stimmauszählung läuft auf Kantonsebene, gfs.bern ist das einzige Institut, das landesweite Prognosen präsentiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.