Sie sind hier:

Zulassung wird neu geregelt - Medizinstudium auch ohne Abitur

Datum:

Lange Wartezeiten, Chancen fast nur mit Einser-Abi: Einen Platz fürs Medizinstudium zu kriegen, ist schwierig. Ab 2020 sollen neue Regeln gelten.

Die Neuregelungen sollen zum Sommersemester 2020 gelten.
Die Neuregelungen sollen zum Sommersemester 2020 gelten.
Quelle: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Nicht nur Abiturienten mit Spitzennoten sollen künftig in Deutschland Medizin studieren können. Darauf hat sich die Kultusministerkonferenz geeinigt. So sollen die Länder auch beruflich Qualifizierten ohne Abitur den Weg zum Medizinstudium ebnen können. Das könnten zum Beispiel Rettungssanitäter sein.

Insgesamt soll es ein völlig neues Zulassungssystem geben. Ein größerer Anteil der Plätze als heute soll den Einserabiturienten vorbehalten bleiben: Die sogenannte Abiturbestenquote wird von 20 auf 30 Prozent erhöht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.