Sie sind hier:

Zum fünften und letzten Mal - Castor-Transport auf dem Neckar

Datum:

Die letzten verbrauchten Brennelemente des Atomkraftwerks Obrigheim werden in ein Zwischenlager gebracht. Für den Transport ist ein Spezialschiff nötig.

Castor-Transport auf dem Neckar
Castor-Transport auf dem Neckar Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Der fünfte Castor-Transport auf dem Neckar ist gestartet. Im Hafen des stillgelegten Kernkraftwerks Obrigheim wurde ein Spezialschiff mit drei Behältern beladen, wie ein Sprecher des Betreibers EnBw mitteilte.

"In den drei Castor-Behältern befinden sich die letzten verbrauchten Brennelemente aus dem früheren Betrieb des Kernkraftwerks Obrigheim", sagte der Sprecher. Von Obrigheim sollte der Atommüll ins Zwischenlager im etwa 50 Kilometer entfernten Neckarwestheim gebracht werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.