Sie sind hier:

Zum sechsten Mal - Türkei verlängert Ausnahmezustand

Datum:

Der Putschversuch in der Türkei liegt inzwischen anderthalb Jahre zurück. Dennoch wird der Ausnahmezustand noch einmal verlängert - zum sechsten Mal.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Archivbild
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Archivbild Quelle: Burhan Ozbilici/AP/dpa

Eineinhalb Jahre nach dem Putschversuch in der Türkei wird der Ausnahmezustand erneut um drei Monate verlängert. Die Mehrheit der Abgeordneten im Parlament stimmte für die inzwischen sechste Verlängerung, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.

Während dieser Zeit bleiben die Grundrechte weiterhin eingeschränkt. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan kann weitgehend per Dekret regieren. Opposition und Menschenrechtler fordern seit langem, den Ausnahmezustand aufzuheben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.