Sie sind hier:

Zum zweiten Mal in Folge - Inflation bei über zwei Prozent

Datum:

Verbraucher müssen vor allem für Energie und Lebensmittel tiefer in die Tasche greifen. Die Zeiten von Inflationsraten unter 2 Prozent sind vorerst vorbei.

Ein Mann beim Einkaufen von Lebensmitteln. Symbolbild
Ein Mann beim Einkaufen von Lebensmitteln. Symbolbild Quelle: Caroline Seidel/dpa

Steigende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland den zweiten Monat in Folge über die Marke von zwei Prozent getrieben. Die Verbraucherpreise erhöhten sich im Juni binnen Jahresfrist um 2,1 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt in einer ersten Schätzung mit. Im Mai hatte die Teuerungsrate bei 2,2 Prozent gelegen.

Angetrieben wurde die Teuerung im Juni vor allem von höheren Energiepreisen. Auch für Lebensmittel mussten die Verbraucher mehr zahlen als im Jahr zuvor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.