Sie sind hier:

Zur Migrationspolitik - CDU setzt "Werkstattgespräch" fort

Datum:

Die CDU-Aufarbeitung der Migrationspolitik ist in vollem Gange. Chefin Kramp-Karrenbauer hatte die Veranstaltung noch vor ihrer Wahl im Dezember angekündigt.

Workshop-Auftakt der CDU zum Thema Migration.
Workshop-Auftakt der CDU zum Thema Migration.
Quelle: Gregor Fischer/dpa

Die CDU hat ihr "Werkstattgespräch" zur Reform der deutschen und europäischen Migrationspolitik fortgesetzt. In vier Arbeitsgruppen sollten rund 100 geladene Praktiker und Wissenschaftler in der Parteizentrale in Berlin mit führenden CDU- und CSU-Politikern über Migration, Sicherheit und Integration diskutieren.

Zum Abschluss sollen Handlungsempfehlungen für das Parlament und die Bundesregierung gegeben werden. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist bei dem "Werkstattgespräch" nicht dabei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.