Sie sind hier:

Zusammenstöße mit Venezolanern - Brasilianer greifen Flüchtlinge an

Datum:

Im Norden Brasiliens leben momentan viele Menschen, die aus Venezuela wegen der dortigen Krise geflüchtet sind. Nun gab es einen Angriff auf die Flüchtlinge.

In Nordbrasilien ist es zu schweren Zusammenstößen zwischen Einheimischen und venezolanischen Flüchtlingen gekommen. Bewohner der Stadt Pacaraima griffen ein Flüchtlingslager an, nachdem zuvor ein Händler angeblich von Venezolanern überfallen worden war, wie das Nachrichtenportal G1 berichtete.

Die Angreifer setzten die Zelte der rund 2.000 Flüchtlinge in der Stadt in Brand. Viele der Venezolaner flüchteten zu Fuß zurück in ihr Heimatland. Nach Polizeiangaben gab es keine Verletzten.

Brasilianer haben im Norden des Landes ein Flüchtlingslager von Venezolanern angegriffen. Sie werfen ihnen vor, einen Händler überfallen und verletzt zu haben.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.