Sie sind hier:

Zusammenstoß auf den Gleisen - Regionalbahn rast in Schafherde

Datum:

In Baden-Württemberg ist eine Schafherde aus bislang ungeklärter Ursache aus ihrem Gehege abgehauen. Für einige Tiere endete der Ausflug tödlich.

Eine Regionalbahn ist in eine Schafherde gerast.
Eine Regionalbahn ist in eine Schafherde gerast. Quelle: -/Bundespolizeiinspektion Konstanz/dpa

Ein Regionalzug ist in Baden-Württemberg in eine Schafherde gerast. Rund 45 Tiere wurden bei dem Zusammenstoß getötet. Menschen wurden bei dem Unfall bei Konstanz nicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Demnach hatte sich die Herde mit rund 450 Tieren aus ihrem Gehege befreit und war auf das Bahngleis gelaufen. Der Lokführer konnte den Zug nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Herde. Die Bahnstrecke war mehrere Stunden gesperrt, ein Ersatzverkehr war eingerichtet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.