Sie sind hier:

Zustand unklar - Indische Landesonde lokalisiert

Datum:

Als viertes Land wollte Indien eine kontrollierte Mondlandung schaffen, verlor aber den Kontakt zu seiner Sonde. Zwar wurde "Vikram" nun entdeckt, Kontakt gibt es aber nicht.

Der Start der Trägerrakete mit der unbemannten Sonde.
Der Start der Trägerrakete mit der unbemannten Sonde.
Quelle: Uncredited/Indian Space Research Organization/AP/dpa

Nach Problemen bei der ersten indischen Mondlandung ist die Sonde "Vikram" auf dem Mond entdeckt worden. Allerdings sei unklar, in welchem Zustand sich der Lander befinde, sagte ein Sprecher der indischen Raumfahrtagentur Isro. Es gebe noch immer keinen Kontakt zu "Vikram". Am späten Freitagabend war die Verbindung zu der Sonde abgerissen.

Indien hatte versucht, das vierte Land zu werden, dem eine kontrollierte Landung auf dem Mond gelingt - nach den USA, der Sowjetunion und China.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.